Schluckstörungen

Eine Schluckstörung ist eine erhebliche Beeinträchtigung für unser Wohlbefinden und bedarf einer Abklärung.

Diese Beeinträchtigung des Schluckaktes kann viele Ursachen haben. Erkrankungen der Mundhöhle, des Rachens oder der Speiseröhre können der Grund sein, aber auch neurologische Probleme und psychische Störungen.
 
In unserer Praxis behandeln wir Patienten mit:
 
Schluckstörungen    
Neurogenen Schluckstörungen
        (z. B. nach Schlaganfall, bei degenerativen
        Erkrankungen, Schädel-Hirn-Traumen)

Tumorbedingten Schluckstörungen

Schluckstörungen nach Anlage von
        Trachealkanülen

Myofunktionellen Störungen

Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter



           


Terminvergabe

Termine nach Vereinbarung
0341- 4 20 34 51
Kontakt@logopaedie-grams.de